ModEnCo

Entwicklung eines Modellbasierten EnergieControllings zur Schließung der Energieeffizienzlücke zwischen Planung und Betrieb komplexer Energiesysteme beispielhaft ausgeführt für Nichtwohngebäude.

Förderung: ModEnCo ist ein IGF-Vorhaben (18280 BG) und wird gefördert von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF)

Über das Projekt

Im Rahmen des Forschungsprojektes „ModEnCo“ entwickeln die Beuth Hochschule Berlin, GFaI e.V. Berlin und die TU München ein modellbasiertes Energiecontrolling für KMU. Das Controlling ermöglicht das Erfassen, Analysieren und Reduzieren von Energieeffizienzlücken bei komplexen Energiesystemen und ist Grundlage für neue Dienstleistungen. Dafür nutzt es ein typisches Controlling -Werkzeug: den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP), mit dem die Energieeffizienz in Unternehmen langfristig gesteigert werden kann. Ein wesentlicher Bestandteil des KVP ist das Erkennen von Schwachpunkten im betrachteten System, die Umsetzung von Maßnahmen zur Beseitigung dieser Schwachstellen, sowie die Überprüfung derselben innerhalb des Lebenszyklus.

Forschungsverbund

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Forschungsstelle 1 ist die Beuth Hochschule aus Berlin unter der Leitung des Dekans für Facility Management Herrn Prof. Kai Kummert. Ihr Beitrag besteht u.a. in der Entwicklung eines KMU-gerechten Prozessmodells. Prof. Kummert hat umfassende Erfahrungen bei der Leitung und Durchführung von drittmittelgeförderten FuE-Projekten insbesondere zu Nachhaltigkeits-, Energieeffizienz- und Energiemanagementthemen. Dabei handelt es sich sowohl um staatlich geförderte Vorhaben (EFRE, IFAF, etc.) als auch um Projekte mit der mittelständischen Wirtschaft zum bilateralen Wissenstransfer.

GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V.

Forschungsstelle 2 ist die GFaI aus Berlin-Adlershof. Ihr Beitrag besteht in der Entwicklung eines modellbasierten Softwaredemonstrators unter Einbindung der Software TOP-Energy. Die GFaI fördert FuE in der angewandten Informatik und organisiert die industrielle Gemeinschaftsforschung (Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie) auf diesem Gebiet im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e. V. Die GFaI verfügt über vielfältige erfolgreiche Kooperationen und ist An-Institut der Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Technische Universität München

Forschungsstelle 3 ist das Forschungsinstitut für Unternehmensführung, Logistik und Produktion der TU München. Ihr Beitrag zum Forschungsprojekt ModEnCo besteht in der Erarbeitung einer Bewertungssystematik. Das Forschungsinstitut von Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann bearbeitet eine Vielzahl von Forschungsprojekten zu den Themen Logistik, Produktion, Innovationsmanagement sowie Forschung und Entwicklung. Eng damit verbunden ist der wissenschaftliche Transfer an und von Unternehmen.

Partner

Etliche Partner aus Industrie und Wirtschaft unterstützen das Projekt. Sie werden an dieser Stelle genannt.

Ergebnisse

An dieser Stelle finden Sie in Zukunft einige Ergebnisse des Projekts.

Presse und Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Projekt, sowie eine Auswahl an Veröffentlichungen zum Thema.

12.11.2015 - Forschungsprojekt ModEnCo gestartet

Lesen Sie unsere Pressemitteilung auf www.facility-management.de

Impressum

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

  • Verantwortlicher der Seite:

    Prof. Dipl.-Kfm. Kai Kummert
    Luxemburger Str. 10
    13353 Berlin
    Deutschland
  • Email

    Kai.Kummert@beuth-hochschule.de
  • Telefon

    (+49 30) 4504 5208